D-Junioren zu Gast in Steinwiesen

von Alexander Kestel (Kommentare: 0)

...Auswärtsspiel bei der JFG Oberes Rodachtal

JFG Oberes Rodachtal – JFG Rodachgrund 2010, Sektion TSV Küps 2:4 (2:1)

Mit einem hart erarbeiteten aber völlig verdienten Sieg konnte im dritten Spiel in Folge ein Dreier eingefahren werden!

Von Beginn an war klar, dass die JFG Oberes Rodachtal aufgrund ihrer bisherigen Spielresultate und ihrer körperlichen Präsenz ein unbequemer Gegner sein wird. Mit Anpfiff des umsichtig leitenden Schiedsrichters Yannick Kestel übernahmen die Küdzäää die Initiative und erspielten sich sehr gute Einschussmöglichkeiten, die jedoch leichtfertig vergeben wurden.

In Minute zwölf war es dann soweit. Einen Angriff über die Außenbahn und die darauffolgende Hereingabe in den Strafraum nutzte unser Sturmtank Edonis zum ersten Tor des Spiels respektive den 0:1 Führungstreffer unserer Mannschaft.

Es kam aber wie es kommen musste. Die gastgebende JFG Oberes Rodachtal machte sich zwei individuelle Fehler der Küdzäää zunutze und brachten sich mit zwei Treffern in Front, was den Halbzeitstand zum 2:1 bedeutete.

Etwas bedröppelt dreinschauen musst der Gang in die Halbzeitpause angetreten werden. Die Zeit in der Kabine wurde genutzt, um die Jungs wieder auf Spur zu bringen.

Mit Leidenschaft, Kampf und dem Willen, die drei Punkte mit nach Küps zu bringen, entwickelte sich im zweiten Durchgang ein klasse Spiel. Angetrieben von der Mittelfeldachse Kevin Escher – Felix Kraus wurde ansehnlicher Offensivfußball geboten. Auch die Gastgeber versuchten mit ihren Aktionen auf’s Küdzäää Tor den vorentscheidenden Treffer zu setzen. Mit einer kompromisslosen und geschlossenen Abwehrleistung, aber auch aweng Glück hielt der Riegel stand.

Mit einer unnachahmlichen und für ihn typischen Energieleistung erzielte Kevin Escher den Ausgleichtreffer zum 2:2 und der Glaube an den Sieg war zurück! Angriff um Angriff brachte nun die Gastgeber in arge Bedrängnis. Wiederrum gelang dem agilen Kevin Escher mit seinem zweiten Treffer die nun überfällige Führung zum 2:3. Das Spiel war gedreht, aber noch nicht in trockenen Tüchern, denn die gefährlichen Konter der JFG Oberes Rodachtal waren nicht zu unterschätzen.

Kurz vor Schluss dann die Erlösung in einem Spiel, das allen Fans, den Trainern und Betreuern ein paar Nerven gekostet haben dürfte. Emilio Dressel setzte mit seinem Treffer zum 2:4 den Schlusspunkt unter eine kurzweilige Partie zweier Gegner, die sich auf Augenhöhe gegenüberstanden.

Für die JFG Rodachgrund 2010, Sektion TSV Küps, kämpften, fingen, grätschten, köpften, schossen, rannten, spielten:
Carsten Praschl (TW), Jan Kratofil, Max Klein, Samuele Tasso, Kevin Escher (2 Tore), Emilio Dressel (1), Felix Kraus, Edonis Halili (1), David Hart, Sebastian Hoffmann und Jan Kestel.

Zurück

Einen Kommentar schreiben