E2-Junioren - 06.10.2014 gegen den SV Höfles/Vogtendorf

von Thorsten Gerke (Kommentare: 0)

Nach den 5 gewonnenen Spielen in der Hinrunde begann heute die Rückrunde gegen den SV Höfles/Vogtendorf.

Bei besten äußeren Bedingungen wurden die Küdzää Jungs vorab darauf eingeschworen, wieder den Fussball der letzten Wochen zu spielen und nicht in das Muster wie gegen Wallenfels II zu verfallen.

Der Anpfiff ertönte und unsere Mannschaft führte zu unserem Erstaunen von Anfang an das Spiel an. Die Zuschauer sahen schöne Spielkombinationen in die Spitze, nur der endgültige Abschluss sollte noch fehlen.
Nach einem Abwehrfehler bei Höfles konnte Florian Büttner den von der Keeperin freigelassenen Ball im Netz zum 1:0 versenken. Nun begann ein Spiel auf ein Tor und das auf das Tor von Höfles. So war es nicht verwunderlich, dass Jonas Gallert nach schönem Zusammenspiel mit Niklas Roth das Tor zum 2:0 erzielen konnte. Nur kurze Zeit später ist unser Roadrunner Lukas Stengel die Linie entlang und hat aus ca. 18m zum 3:0 abgezogen. Jetzt kam die Zeit der Standardsituation: Ecke - Tor. Die von Luca Gerke hereingebrachten Ecken wurden durch Jonas Gallert (4:0), Niklas Roth (5:0) und Lukas Stengel (6:0) zum endgültigen Halbzeitstand versenkt.

Für die 2. Halbzeit musste der TSV die Taktik ändern... unser Keeper und heutiges Geburtstagskind Paul Göppner kam in den Sturm und Niklas Roth war der neue Fels in der Brandung im Tor. Ansonsten war die weitere Devise klar: schöne Spielkombinationen zu finden.

Die Zuschauer sahen in den nächsten 20 Minuten wirklich schöne Spielzüge im Mittelfeld sowie in die Spitze. Nur das letzte Quentchen Glück fehlte zum Abschluss. Die letzten 5 Minuten waren geprägt von einem sehr kontrollierten Pressing unserer Mannschaft. Die Abwehr von Höfles wurde durch sehenswerte Spielzüge auseinander gelegt und somit folgten die weiteren Treffer durch einen Doppelpack von Lukas Stengel (7:0, 8:0), Luca Gerke (9:0) und Schluss endlich Florian Büttner (10:0) mit dem verdienten Abschlusstreffer.

Gegenüber dem letzten Spiel machte es wieder richtig Spass den Küdzää Jungs zuzuschauen. Jeder war für den anderen da und hat seinen Beitrag zum Sieg geleistet.

Für den TSV spielten:
Paul Göppner (TW), Lukas Stengel (4 Tore), Florian Höfler, Florian Büttner (2), Niklas Roth (1), Jonas Gallert (2), Maximilian Müller, Luca Gerke (1) und Moritz Michel.

Zurück

Einen Kommentar schreiben