Pokalflut für Küpser Turnerinnen

von Catrin Zimmermann (Kommentare: 0)

Lina Zimmermann gewinnt vier Pokale

Sechs Turnerinnen vom TSV Küps nahmen am TopSixCup 2015 in Coburg teil.In zwei Wettkampfklassen turnten jeweils die sechs Besten des vergangen Jahres je Turngerät und Übung gegeneinander.

Marina Luksch (Jahrgang 1996) zeigte eine tolle Übung am Stufenbarren und holte sich damit den Siegerpokal. Knapp geschlagen wurde sie am Boden und am Sprung und belegt an beiden Geräten den zweiten Platz. Am Schwebebalken erturnte sie sich ebenfalls den Vizetitel und musst dabei nur ihrer Vereinskollegin Michelle Jerkovic den Vortritt lassen. Alles in allem war der Wettkampf mit einem ersten und drei zweiten Plätzen äußerst erfolgreich für Marina Luksch.

Michelle Jerkovic turnte trotz Trainingsrückstand hervorragend. Sie gewann die Konkurrenz – wie bereits erwähnt – am Schwebebalken, konnte sich am Boden ebenfalls über Platz 1 freuen und wurde am Reck Zweite.

Den Pokal und den obersten Podestplatz gewann an diesem Gerät ihre Mannschaftskollegin Nina Porzelt (1998). Diese kam am Boden als Dritte aufs Podest, wurde Vierte am Balken und Sechste am Sprung.

Eva Dressel (1999) konnte sich an zwei Geräten qualifizieren und erreichte am Stufenbarren Platz 6 und am Sprung Platz 4.

Lara Stägemeier (2002) wurde am Boden Sechste und konnte sich über einen Podestplatz, nämlich Platz 3, am Sprung freuen.

Herausragend turnte einmal mehr Lina Zimmermann (2004). An allen Geräten qualifiziert, zeigte sie tolle Übungen und ließ damit an keinem Gerät ihrer Konkurrenz ein Chance. Vor Allem am Boden und am Stufenbarren glänzte sie mit ihrem Können. Am Schwebebalken blieb sie konzentriert, ruhig und sicher. Mit vier Siegerpokalen war sie die erfolgreichste Turnerin beim TopSixCup.

Freuen können sich alle sechs Turnerinnen samt Trainer und Betreuer, denn mit insgesamt 8 Pokalen waren die Küpserinnen der erfolgreichste Verein vor der starken Konkurrenz aus Ketschendorf, Kronach und Ludwigstadt.

Zurück

Einen Kommentar schreiben